Andreas Wollermann

Speaker – Trainer – Coach

GENfluenZer®

Learning & Development

Bekannt aus

Ausgewählt Kunden

Generations-Experte | Trainer & Keynote-Speaker

Über mich

Willkommen in der Welt von GENfluenZer®

Nach siebzehn Jahren umfassender Erfahrung in unterschiedlichsten Positionen habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, die Brücke zwischen den Generationen zu schlagen. Mit GENfluenZer® führe ich Studien durch, die den Puls der Generation Z erfassen und ihre Unterschiede zu früheren Generationen beleuchten. Diese Erkenntnisse sind der Schlüssel, um die Arbeitswelt von morgen zu gestalten.

In einer Zeit, in der schnelle Anpassung und tiefgreifendes Verständnis entscheidend sind, bringe ich diese wertvollen Insights direkt zu Ihnen in Ihre Unternehmen. Durch maßgeschneiderte Führungs- und Vertriebstrainings verbinde ich Theorie mit Praxis. Gemeinsam förderen wir hierdurch ein Umfeld des gegenseitigen Verständnisses und der Innovation.

Warum ist das wichtig? In einer Welt, die sich schneller denn je verändert, ist es entscheidend, dass Führungskräfte nicht nur auf der Höhe der Zeit sind, sondern auch vorausdenken. Die Generation Z bringt neue Perspektiven und Erwartungen mit sich, die, wenn richtig verstanden und integriert, zu einer lebendigen und dynamischen Arbeitskultur führen können.

Meine Mission ist es, Sie nicht nur mit Wissen auszustatten, sondern Sie zu inspirieren, die Weichen für eine Zukunft zu stellen, die von Diversität, Verständnis und Fortschritt geprägt ist. Lassen Sie uns gemeinsam die Herausforderungen von heute in die Chancen von morgen verwandeln.

Entdecken Sie mit GENfluenZer® die Generation Z – und damit Ihre Zukunft.

Wenn die GenZ ein Porträt über meine Arbeit macht

Quelle: NRWtv

Mein Versprechen an dich

Ausbildung | Onboarding | Führung | Vertrieb

Kompetenz trifft
Vision

Mit meiner tiefgreifenden Erfahrung in der Zusammenarbeit mit der jungen Generation und einem visionären Blick in die Zukunft, bin ich Ihr idealer Partner, um das verborgene Potenzial Ihres Unternehmens gemeinsam zu entdecken und vollständig zu entfalten. Ich entwickle maßgeschneiderte Befähigungsformate, die genau auf Ihre Bedürfnisse und die Dynamiken der modernen Arbeitswelt zugeschnitten sind. Gemeinsam schaffen wir es, die sich ergebenden Potenziale nicht nur zu erkennen, sondern sie auch maximal effektiv zu nutzen. Lassen Sie uns die Zukunft gestalten – mit Weitblick, Fachwissen und maßgeschneiderten Strategien, die Sie und Ihr Unternehmen voranbringen.

Kooperation als Schlüssel

In einer Welt, die immer stärker von Zusammenarbeit und Synergien lebt, bin ich Ihr Partner, um gemeinsam neue Erfolgsgeschichten zu schreiben. Ihre Fachkenntnisse und meine langjährige Erfahrung verschmelzen zur idealen Formel, um Herausforderungen nicht nur zu begegnen, sondern sie in Chancen zu verwandeln. Gemeinsam gestalten wir den Weg, der Ihre Ziele greifbar macht und zu nachhaltigem Erfolg führt. Lassen Sie uns diese Reise beginnen – mit Engagement, Expertise und echter Partnerschaft.

Ziel- & Lösungsorientierung

Mit unerschütterlichem Fokus auf Ihre Unternehmensziele entwickeln wir zusammen nicht nur Lösungen, sondern echte Erfolgsstrategien. Mein Ansatz geht über das bloße Erkennen von Problemen hinaus und zielt darauf ab, sofort umsetzbare und langfristig wirksame Lösungen zu schaffen. Diese sind speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten und unterstützen Sie aktiv dabei, Ihre Ziele effizient und effektiv zu erreichen. Gemeinsam setzen wir klare Meilensteine und navigieren durch jede Herausforderung mit Präzision und strategischer Weitsicht.

Vorträge | Interviews | Podcasts

Meine Referenzen

Der GenFluenzer und die Generation Z

„Erfolg braucht Verantwortung“ – der Podcast

MEINE VORTRÄGE FÜR DEIN EVENT

Speaker 🎙️

GEN-Z & UNTERNEHMEN

LIEBE AUF DEN 2. BLICK!

Entdecken Sie, wie die Generation Z die Arbeitswelt revolutioniert und warum Unternehmen diese Dynamik nicht nur verstehen, sondern auch nutzen sollten. In meiner Präsentation „GEN-Z & Unternehmen – Liebe auf den 2. Blick!“ tauchen wir tief in die Welt der sozialen Medien ein, die eine zentrale Rolle im Leben junger Menschen spielt. Ich beleuchte, wie diese Tools nicht nur die Kommunikation der Generation Z prägen, sondern auch ihre Erwartungen an die Arbeitswelt. Mit einem klaren Blick auf die Herausforderungen und Chancen, die sich daraus ergeben, biete ich praktische Einblicke und Strategien, um diese dynamische Generation erfolgreich in Ihr Unternehmen zu integrieren.

ANGST VOR DER GENZ?

DANN FREUEN SIE SICH AUF DIE GEN ALPHA!

In einer Welt, die sich rasant verändert, kann der Blick auf nachkommende Generationen oft Besorgnis erregen. Doch was, wenn die Zukunft noch heller ist, als wir denken? In meiner Rede „Angst vor der GenZ? Dann freuen Sie sich auf die Gen Alpha!“ lade ich Sie ein, Ihre Perspektive zu erweitern und die aufkommenden Generationen durch eine neue Linse zu betrachten. Wir werden die Eigenschaften, Potenziale und Herausforderungen der Generation Z und Alpha erforschen und verstehen, wie ihre einzigartigen digitalen Lebenswege unsere Welt und Arbeitsplätze transformieren werden. Mit einem Mix aus tiefgreifenden Analysen und praktischen Tipps zeige ich, wie Sie diese Erkenntnisse nutzen können, um nicht nur vorzubereiten, sondern auch zu begeistern. Buchen Sie mich für eine inspirierende Reise in die Zukunft, die jeden Zweifel in Zuversicht verwandelt.

WAS FÜHRUNGSKRÄFTE VON SOCIAL MEDIA LERNEN KÖNNEN​

In unserer vernetzten Welt sind soziale Medien mehr als nur Plattformen für Austausch und Kommunikation – sie sind Lehrmeister für moderne Führungskräfte. In meiner inspirierenden Rede untersuche ich, wie die tiefgreifende Verbindung der Generation Z mit sozialen Medien und digitaler Technologie die Arbeitswelt neu definiert. Ich zeige auf, wie Führungskräfte von diesen Veränderungen lernen und profitieren können, indem sie die agile, innovative und vernetzte Arbeitsweise der jüngeren Generationen adaptieren. Entdecken Sie, wie soziale Medien nicht nur Einstellungen und Erwartungen formen, sondern auch neue Wege für Führungsstile und Unternehmenskulturen eröffnen können.

ERFOLG BEGINNT IM KOPF UND ENDET AUCH DORT​

Lasst uns eintauchen in eine Welt des Wandels und der persönlichen Transformation! In einem Vortrag, der die Macht der Gedanken und die Fähigkeit, Vorurteile und negative Denkmuster zu überwinden, in den Mittelpunkt rückt. Eine Welt, in der eure Denkweise den Schlüssel zu persönlichem und beruflichem Erfolg darstellt.

Skills+

Mein Programm für dich

Die Module

Sprache und Präsenz sind die zwei wichtigsten Kommunikationsmittel. Mit diesem step lernen die Teilnehmenden, wie sie diese bewusst und zu ihrem Vorteil einsetzen.
Die Art und Weise, wie wir anderen gegenübertreten und welches Selbstbild wir vermitteln, bestimmt maßgeblich den Erfolg unseres Anliegens Die Teilnehmenden lernen, wie ihr Mindest ihren Erfog beeinflusst.
Die Gesprächsvorbereitung ist im Vertrieb elementar, um das Gespräch strukturiert und zielorientiert führen zu können und wertschätzend mit der eigenen Zeit und der des Gesprächspartners umzugehen.
Mit diesem step lernen die Teilnehmenden, wie berufliche Beziehungen pflegen und entwickeln zu pflegen sind und wie durch strategisches Vorgehen beim Netzwerken neue Potenziale eröffnet werden.
Die Teilnehmenden lernen, welche Rolle Erwartungen dabei spielen und wie sie diese nutzen können, um ihre Kaltakquise und Empfehlungen zu systematisieren.
Die Teilnehmenden lernen, wie sie ihre vorhandenen Ressourcen und Aufgaben effektiv und effizient organisieren und dafür geeignete Strukturen aufbauen und Routinen aufbauen.
Zeit und Arbeitskraft sind zwei elementare unternehmerische Ressourcen. Mit diesem step lernen die Teilnehmenden mit Zeit effektiv und ökonomisch umzugehen.
In den Kundenbeständen der Vermittler liegen große Potenziale, die systematisch ausgeschöpft werden müssen. Mit diesem step werden die Teilnehmenden befähigt ihren Bestand strategisch zu entwickeln.
Erfolgreiche Vertriebler arbeiten effektiv und effizient. Deshalb lernen die Teilnehmenden mit diesem step eine Methodik und wie sie diese umsetzen. System schlägt Talent, auch im Vertrieb.
Um die Potenziale im eigenen Kundenbestand heben und Neukunden mit zielgruppenzentrierten Angeboten begeistern zu können, lernen die Teilnehmenden mit diesem step wie sie mit Vertriebsaktionen ihren Erfolg maximieren.
Mit diesem step gewinnen die Teilnehmenden betriebswirtschaftliches Wissen zu den Themen Liquidität, Cashflow Management strategische Analyse, strategische Planung und Zielgruppen- und Kooperationsstrategien.
Das Internet ermöglicht unzählige potenzielle Kontaktpunkte und Interaktions-möglichkeiten mit der Gruppe, die am besten zum eigenen Angebot passt. Dafür muss man sie verstehen und erreichen.
Die Teilnehmenden entwickeln die Grundlage einer eigenen Positionierungsstrategie, bestehend aus Markt- und Markenpositionierung. Zudem lernen sie eine Methodik zur Weiterentwicklung der Marke.
Das Internet hat den Point of Sale verlagert. Durch hybride Marketing- und Vertriebsstrategien können Vertriebe und Vermittler in höherer Qualität mit ihren Leads kommunizieren und sie am PoS erreichen.
Durch Kooperationen und strategische Partnerschaften mit Dienstleistern, mit derselben Zielgruppe, können neue Absatzkanäle und zusätzliche Einkommensströme erschlossen und weiterer Servicenutzen geboten werden.
Durch Kooperationen und strategische Partnerschaften mit Dienstleistern, mit derselben Zielgruppe, können neue Absatzkanäle und zusätzliche Einkommensströme erschlossen und weiterer Servicenutzen geboten werden.
Alleine durch visionäres Denken werden keine Ziele erreicht, deshalb müssen die richtigen strategischen Ziele definiert, bewertet, priorisiert und visualisiert werden.
Mit diesem step lernen die Teilnehmenden, wie sie von den Strategie ins praktische Handeln kommen und nutzen dafür OKRs, um ihre eigenen strategischen Ziele zu erreichen.
Mit diesem step lernen die Teilnehmenden, wie sie von den Strategie ins praktische Handeln kommen und nutzen dafür OKRs, um ihre eigenen strategischen Ziele zu erreichen.
Durch die Definition und Messung der relevanten KPIs und Forecasting können die Teilnehmenden ihre eigenen Ergebnisse verbessern und die Risiken in ihrem Unternehmen gezielt steuern.
Wer andere führen will, muss sich selbst führen können. Dafür braucht es Selbstreflexion, Motivverständnis, Impulskontrolle und Weitblick. Dafür erlernen die Teilnehmenden ein methodisches Vorgehen.
Um andere führen zu können, muss man ihre Motive, Werte und Ambitionen verstehen und konfliktfähig sein. Deshalb lernen die Teilnehmenden mit diesem step, wie ihnen dies systematisch und zielorientiert gelingt.
Um andere führen zu können, muss man ihre Motive, Werte und Ambitionen verstehen und konfliktfähig sein. Deshalb lernen die Teilnehmenden mit diesem step, wie ihnen dies systematisch und zielorientiert gelingt.
Um andere führen zu können, muss man ihre Motive, Werte und Ambitionen verstehen und konfliktfähig sein. Deshalb lernen die Teilnehmenden mit diesem step, wie ihnen dies systematisch und zielorientiert gelingt.
Eine gute Führungskraft nimmt verschiedene Rollen ein und ermöglicht es mit dieser Unterstützung den Teams und Menschen Bestleistungen zu erbringen. Mit diesem step lernen die Teilnehmenden, wie sie dies methodisch umsetzen können.

Bewertungen

Kundenstimmen

GENfluenZer®

SOZIALES ENGAGEMENT FÜR DIE GEN-Z UND GEGEN VORURTEILE

Junge Perspektiven: Ein Fenster zur Zukunft

In den Klassenzimmern von heute geht es längst nicht mehr nur um Mathematik, Deutsch und Geschichte. Vielmehr öffnen sie uns ein Fenster zu den wertvollen und oft überraschenden Perspektiven junger Menschen auf die Welt. Diese Einblicke sind von unschätzbarem Wert, denn sie geben uns nicht nur Aufschluss darüber, wie die nächste Generation die Arbeitswelt, verschiedene Branchen und die Lehren aus der Vergangenheit sieht, sondern sie bieten uns auch die Chance, Brücken zu bauen.

Junge Menschen bringen frische, oft unvoreingenommene Sichtweisen mit, die dazu beitragen können, Vorurteile und Missverständnisse zwischen den Generationen abzubauen. Die einzige Investition, die es dafür braucht, ist Zeit – Zeit, um wirklich zuzuhören und zu verstehen. Durch ein solches Verständnis können wir nicht nur von ihren Erfahrungen lernen, sondern auch unsere eigenen Ansichten reflektieren und erweitern.

In einer Welt, die sich ständig wandelt, ist das Verständnis junger Menschen über die sie umgebenden Realitäten nicht nur aufschlussreich, sondern auch essentiell für die Gestaltung einer inklusiven und zukunftsfähigen Gesellschaft. Lassen Sie uns gemeinsam zuhören, verstehen und von den frischen Ideen und Visionen der jungen Generation profitieren.

Deine persönliche Anfrage

Kontakt

Schicke mir gerne eine Nachricht.

Sprache und Präsenz sind die zwei wichtigsten Kommunikationsmittel. Mit diesem step lernen die Teilnehmenden, wie sie diese bewusst und zu ihrem Vorteil einsetzen.

Die Art und Weise, wie wir anderen gegenübertreten und welches Selbstbild wir vermitteln, bestimmt maßgeblich den Erfolg unseres Anliegens Die Teilnehmenden lernen, wie ihr Mindest ihren Erfog beeinflusst.

Die Gesprächsvorbereitung ist im Vertrieb elementar, um das Gespräch strukturiert und zielorientiert führen zu können und wertschätzend mit der eigenen Zeit und der des Gesprächspartners umzugehen.
Mit diesem step lernen die Teilnehmenden, wie berufliche Beziehungen pflegen und entwickeln zu pflegen sind und wie durch strategisches Vorgehen beim Netzwerken neue Potenziale eröffnet werden.
Die Teilnehmenden lernen, welche Rolle Erwartungen dabei spielen und wie sie diese nutzen können, um ihre Kaltakquise und Empfehlungen zu systematisieren.
Die Teilnehmenden lernen, wie sie ihre vorhandenen Ressourcen und Aufgaben effektiv und effizient organisieren und dafür geeignete Strukturen aufbauen und Routinen aufbauen.
Zeit und Arbeitskraft sind zwei elementare unternehmerische Ressourcen. Mit diesem step lernen die Teilnehmenden mit Zeit effektiv und ökonomisch umzugehen.
In den Kundenbeständen der Vermittler liegen große Potenziale, die systematisch ausgeschöpft werden müssen. Mit diesem step werden die Teilnehmenden befähigt ihren Bestand strategisch zu entwickeln.
Erfolgreiche Vertriebler arbeiten effektiv und effizient. Deshalb lernen die Teilnehmenden mit diesem step eine Methodik und wie sie diese umsetzen. System schlägt Talent, auch im Vertrieb.
Um die Potenziale im eigenen Kundenbestand heben und Neukunden mit zielgruppenzentrierten Angeboten begeistern zu können, lernen die Teilnehmenden mit diesem step wie sie mit Vertriebsaktionen ihren Erfolg maximieren.
Mit diesem step gewinnen die Teilnehmenden betriebswirtschaftliches Wissen zu den Themen Liquidität, Cashflow Management strategische Analyse, strategische Planung und Zielgruppen- und Kooperationsstrategien..
Das Internet ermöglicht unzählige potenzielle Kontaktpunkte und Interaktions-möglichkeiten mit der Gruppe, die am besten zum eigenen Angebot passt. Dafür muss man sie verstehen und erreichen.
Die Teilnehmenden entwickeln die Grundlage einer eigenen Positionierungsstrategie, bestehend aus Markt- und Markenpositionierung. Zudem lernen sie eine Methodik zur Weiterentwicklung der Marke.
Das Internet hat den Point of Sale verlagert. Durch hybride Marketing- und Vertriebsstrategien können Vertriebe und Vermittler in höherer Qualität mit ihren Leads kommunizieren und sie am PoS erreichen.
Durch Kooperationen und strategische Partnerschaften mit Dienstleistern, mit derselben Zielgruppe, können neue Absatzkanäle und zusätzliche Einkommensströme erschlossen und weiterer Servicenutzen geboten werden.
Visionäres Denken sorgt dafür, dass andere sich einer Idee für die Zukunft anschließen. Deshalb entwickeln die Teilnehmenden mit diesem step eine eigene strategische Vision für sich und ihr Unternehmen.
Alleine durch visionäres Denken werden keine Ziele erreicht, deshalb müssen die richtigen strategischen Ziele definiert, bewertet, priorisiert und visualisiert werden.
Mit diesem step lernen die Teilnehmenden, wie sie von den Strategie ins praktische Handeln kommen und nutzen dafür OKRs, um ihre eigenen strategischen Ziele zu erreichen.
Aufbauend auf den Ergebnissen des vorherigen steps lernen die Teilnehmenden, wie sie mittels OKR und alternativer Anreiz- und Vergütungssystemen die eigenen Ziele erreichen und ihre Teams performanter machen.
Durch die Definition und Messung der relevanten KPIs und Forecasting können die Teilnehmenden ihre eigenen Ergebnisse verbessern und die Risiken in ihrem Unternehmen gezielt steuern.
Wer andere führen will, muss sich selbst führen können. Dafür braucht es Selbstreflexion, Motivverständnis, Impulskontrolle und Weitblick. Dafür erlernen die Teilnehmenden ein methodisches Vorgehen.
Um andere führen zu können, muss man ihre Motive, Werte und Ambitionen verstehen und konfliktfähig sein. Deshalb lernen die Teilnehmenden mit diesem step, wie ihnen dies systematisch und zielorientiert gelingt.
Um Teams konstant performant führen zu können lernen die Teilnehmenden mit diesem step, wie sie Dynamik und Rollen in einer Gruppe beeinflussen, steuern und nutzen können.
Im Vertrieb prägt die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit den Schlüssel zum Vertrauensaufbau und langfristigen Kundenbeziehungen – eine wertvolle Fähigkeit für nachhaltigen beruflichen Erfolg.
Eine gute Führungskraft nimmt verschiedene Rollen ein und ermöglicht es mit dieser Unterstützung den Teams und Menschen Bestleistungen zu erbringen. Mit diesem step lernen die Teilnehmenden, wie sie dies methodisch umsetzen können.
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner